Funktionärin/Funktionär des Jahres 2021

In jedem Verein gibt es sie - und ohne sie würde es nicht gehen: Persönlichkeiten, die sich für die Belange ihres Vereins einsetzen, sei es im Vorstand, als Trainerin, Leiter, Chauffeurin, Helfer an Anlässen, u.v.m. Als Entschädigung gibt es vielleicht ein Dankeschön, ein Helferessen - einen Blumenstrauss beim Rücktritt.

Während jedes Jahr Sportlerinnen des Jahres geehrt werden, bleiben die Funktionäre unsichtbar. Die IG Sport Region Herisau strebt hier eine (kleine) Schwerpunktverlagerung an.

Die Ehrung findet im Rahmen des Family-Events am 3. Februar 2020 statt.

Link zum Bewerbungsformular

Herzlich Willkommen, TTC Herisau

Anlässlich der 11. Delegiertenversammlung wurdest du als 14. Mitglied in die IG aufgenommen. Danke für dein Engagement für den Sport!

Sporttage 2020: Zu den Fotos

Sportforum Herisau

31. Oktober 2019 im Cinetreff in Herisau, 19 Uhr.

 

Perspektivenwechsel

Es braucht sie im Sport wie anderswo: Die stillen - manchmal auch weniger stillen -Schaffer, die jedoch kaum mal in den Vordergrund drängen. Sie verbergen sich hinter Begriffen wie Staff, Betreuer, Supporter, Volunteer, Coach, Trainer, Masseur… Es gäbe keine Sportveranstaltung, kaum ein Verein, eine Organisation ohne sie.

 

Im diesjährigen Sport-Forum der IG Sport Region Herisau unterhält sich Roger Fuchs mit zwei dieser Exponenten:

Marianne Danuser: Ohne sie ist in der Umgebung kaum eine Sportveranstaltung denkbar. Sie ist immer dabei, niemals mittendrin – und jeder ist froh, wenn er ihre Dienste nicht in Anspruch nehmen muss.

Andi Mettler: Ohne ihn wäre Langlaufen noch viel anstrengender als es ohnehin ist. Er präpariert schnelle Skis und walzt schnelle Spuren in den Schnee.

 

Anschliessend laden wir Sie herzlich zum Apéro im Treffpunkt ein.

Wir freuen uns über zahlreiche Besucher.

 

 

10 Jahre Sporttage Herisau

Impressionen vom Jubiläums-Anlass im Sportzentrum Herisau

Fotos Sporttage 2019

Fotos der Herisauer Sporttage 2018

Sportforum 2016 in neuem Kleid

In diesem Jahr heisst das Sport-Forum "Sportforum Appenzellerland" und wird von den Sportabteilungen der beiden Appenzeller Halbkantone und der IG Sport gemeinsam organisiert und durchgeführt. Die Idee dahinter: Das Sport-Forum der IG Sport und das Sportforum Appenzellerland der Kantone sollen sich nicht konkurrenzieren, sondern Synergien nutzen.